Made by Langro

seit 1933

Firmengeschichte

Unsere Tradition zum Nachlesen.

  • 2013

    Beginn der Produktion ausgewählter Zurichtprodukte bei LANGRO-INDIA

    2012

    Gründung von LANGRO-INDIA

    2008

    75-jähriges Jubiläum von LANGRO-CHEMIE

    Erwerb und Ausbau des neuen Entwicklungs- und Verwaltungsgebäudes in der Porschestraße.

    2008 arbeiten über 50 Mitarbeiter am Standort Stuttgart; über 100 Mitarbeiter beschäftigt LANGRO-CHEMIE weltweit.

    Bis heute wird LANGRO-CHEMIE durch eigene Niederlassungen oder selbständige Vertretungen in allen wichtigen Lederzentren repräsentiert.

    Entwicklungs- und Verwaltungsgebäude in der Porschestraße - 75-jähriges Jubiläum von LANGRO-CHEMIE

    Entwicklungs- und Verwaltungsgebäude in der Porschestraße

    2000 - 2008

    Marco Lang löst 2006 Jürgen Lang in der Geschäftsleitung ab

    2000 kommt Marco Lang zu LANGRO-CHEMIE.

    LANGRO-CHEMIE führt erste Produkte ein, die auf der neuentwickelten Nano-Technologie basieren.

     

    Marco Lang 2006 - Marco Lang löst 2006 Jürgen Lang in der Geschäftsleitung ab

    Marco Lang 2006

    1990 - 2000

    1998 tritt Tilo Schumacher die Nachfolge von Dieter Schumacher als Geschäftsführer an

    Gründung der Globe S.R.L., Italien

    Gründung der Guama S.R.L., Italien

    Gründung der LC LEPROS LTD., Japan

    Gründung der LANGRO-BRASIL

    Gründung und Beteiligung an der Firma CORIUM, Brasilien

    Übernahme der Vertretung in Frankreich und Gründung der SARL LANGRO-CHEMIE France

    neue Vertretungen in der Türkei und Indien

    Neubau „Alaska” für Dispersionsmischungen und farbstofflösungen

    Tilo Schumacher 1998 - 1998 tritt Tilo Schumacher die Nachfolge von Dieter Schumacher als Geschäftsführer an

    Tilo Schumacher 1998


    Firmengebäude „Alaska” 1992 - 1998 tritt Tilo Schumacher die Nachfolge von Dieter Schumacher als Geschäftsführer an

    Firmengebäude „Alaska” 1992

    1980 - 1990

    1983 feiert LANGRO-CHEMIE sein 50-jähriges Jubiläum

    umweltverträgliche Alternativen zu Nitroprodukten werden entwickelt und mit Zurichtsystemen auf wässriger Basis ist LANGRO-CHEMIE zukunftsweisender Vorreiter dieser Methode

    entscheidende Produkterweiterung bei den Polyurethanen: spezielle Dispersionen werden ins Programm aufgenommen

    Entwicklung einer wässrigen Umkehrbeschichtungsmethode für Spaltleder

    Entwicklung von Produkten für Möbel- und Autopolster

    weitere Expansionen nach Thailand und Indonesien

    weitere Vertretungen in Spanien, Portugal und Israel

    Beginn der Geschäftsbeziehungen zu China

    Firmengebäude 1980 - 1983 feiert LANGRO-CHEMIE sein 50-jähriges Jubiläum

    Firmengebäude 1980


    Reise nach China 1983 - 1983 feiert LANGRO-CHEMIE sein 50-jähriges Jubiläum

    Reise nach China 1983

    1970 - 1980

    Umfirmierung der Lang & Grönwoldt KG in LANGRO-CHEMIE Theo Lang KG

    Ausscheiden der Familie Grönwoldt

    Bezug des „Wasserbaus”

    Schäfer & Herbster siedelt nach Zuffenhausen über

    1973 stirbt Theo lang

    Dieter Schumacher und Jürgen Lang übernehmen die Geschäftsführung

    Entwicklung von verletzbaren Polyurethan-Zurichtsystemen

    1975 tritt Tilo Schumacher ins Unternehmen ein

    LANGRO-Chemie beschäftigt 50 Personen

    Ende der 70er Vertretung in Taiwan

    Firmengebäude 1971 - Umfirmierung der Lang & Grönwoldt KG in LANGRO-CHEMIE Theo Lang KG

    Firmengebäude 1971


    Japanreise 1976 - Umfirmierung der Lang & Grönwoldt KG in LANGRO-CHEMIE Theo Lang KG

    Japanreise 1976

    1960 - 1970

    Jürgen Lang tritt 1963 ins Unternehmen ein

    Übernahme des Mitbewerbers Schaefer & Herbster 1961 und dadurch Erweiterung der Produktpalette sowie des Kundenstamms

    1963 stirbt Herbert Grönwoldt

    Weltneuheit mit der Anilinfarbstofflösung „LGT”

    Erste Geschäftsbeziehungen zu Japan und Griechenland

    Erschließung des italienischen Marktes

    Jürgen Lang 1963 - Jürgen Lang tritt 1963 ins Unternehmen ein

    Jürgen Lang 1963


    Produktion - Jürgen Lang tritt 1963 ins Unternehmen ein

    Produktion

    1950 - 1960

    Dieter Schumacher tritt 1950 ins Unternehmen ein

    eine große Palette für Schuhoberleder wird entwickelt

    Nitroprodukte bilden einen wichtigen Teil des Umsatzes, weshalb 1954 der „Nitrobau” gebaut wird

    die Produktpalette wird um Kunstharzbinder (Polymeredispersionen) erweitert

    Auslandsbeziehungen werden wieder aufgenommen und mit Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Dänemark und Schweden ausgebaut

    Dieter Schumacher 1950 - Dieter Schumacher tritt 1950 ins Unternehmen ein

    Dieter Schumacher 1950


    Firmengebäude 1950 - Dieter Schumacher tritt 1950 ins Unternehmen ein

    Firmengebäude 1950

    1940 - 1950

    Zerstörung des Firmengbäudes 1944

    die Zerstörung des Firmengbäudes 1944 durch Fliegerbomben, sowie die Rohstoffknappheit, zwingen zur zeitweisen Produktionseinstellung

    Mitarbeiter helfen bei der Beseitigung der Trümmer und dem provisorischen Wiederaufbau

    mit der Währungsreform 1948 verbessert sich die schwierige wirtschaftliche Lage

     - Zerstörung des Firmengbäudes 1944

    zerstörtes Firmengebäude 1944 - Zerstörung des Firmengbäudes 1944

    zerstörtes Firmengebäude 1944

    1930 - 1940

    erste Auslandsbeziehungen

    erste Auslandsbeziehungen nach Österreich, der damaligen Tschechoslowakei, Ungarn, Finnland und der Schweiz entstehen

    weitere Produkte, wie Farbstofflösungen und Glanzmittel für Pferdegeschirrleder folgen

    14 Mitarbeiter arbeiten inzwischen für das Unternehmen

    Belegschaft 1933 - erste Auslandsbeziehungen

    Belegschaft 1933


    Belegschaft 1939 - erste Auslandsbeziehungen

    Belegschaft 1939

    1933

    Theo Lang und Herbert Grönwoldt gründen die Lang & Grönwoldt OHG

    Kauf des Grundstücks und Gebäudes in der Strohgäustraße in Stuttgart-Zuffenhausen

    im März 1933 erfolgt die Handelsregistereintragung

    Stammkapital 20.000 Reichsmark

    die ersten Lang & Grönwoldt Produkte sind Bindemittel und Lederglänze auf Eiweiß- oder Nitrozellulosebasis

    Theo Lang - Theo Lang und Herbert Grönwoldt gründen die Lang & Grönwoldt OHG

    Theo Lang


    Herbert Grönwoldt - Theo Lang und Herbert Grönwoldt gründen die Lang & Grönwoldt OHG

    Herbert Grönwoldt